Angebote zu "Dämmerung" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Axiome der Dämmerung
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Axiome der Dämmerung ab 65 € als gebundene Ausgabe: Eine Poetik des Lichts bei Boris Pasternak. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Literaturwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Axiome der Dämmerung
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Axiome der Dämmerung ab 65 EURO Eine Poetik des Lichts bei Boris Pasternak

Anbieter: ebook.de
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Axiome der Dämmerung
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Axiome der Dämmerung
78,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Boris Pasternak wurde mit 'Doktor Živago' weltberühmt. Der Skandal um den Nobelpreis 1958 ist eine bis heute zitierte Episode des Kalten Krieges. Was Pasternaks Poetik angeht, sind seither zahlreiche Untersuchungen zu Einzelfragen erschienen, allerdings verhältnismässig wenige Gesamtdeutungen. Die Studie unternimmt eine umfassende Neulektüre von Pasternaks Werk. Am Anfang stehen zwei Schablonen der Rezeption: die Rede vom „dunklen Stil“ Pasternaks einerseits, die Feier seines Schreibens als „Licht-Regen“ andererseits. Der Verfasser zeigt, wie aus dieser Metaphorik eine Beschreibungssprache gewonnen werden kann: Das Licht eröffnet nicht nur Einsichten zur poetischen Feinstruktur. Es wird zur verbindenden Kategorie zwischen Kunst, Metaphysik, politischer Programmatik, ethischer Überformung der Ästhetik – und russischem Dichterkult.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Axiome der Dämmerung
67,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Boris Pasternak wurde mit 'Doktor Živago' weltberühmt. Der Skandal um den Nobelpreis 1958 ist eine bis heute zitierte Episode des Kalten Krieges. Was Pasternaks Poetik angeht, sind seither zahlreiche Untersuchungen zu Einzelfragen erschienen, allerdings verhältnismäßig wenige Gesamtdeutungen. Die Studie unternimmt eine umfassende Neulektüre von Pasternaks Werk. Am Anfang stehen zwei Schablonen der Rezeption: die Rede vom „dunklen Stil“ Pasternaks einerseits, die Feier seines Schreibens als „Licht-Regen“ andererseits. Der Verfasser zeigt, wie aus dieser Metaphorik eine Beschreibungssprache gewonnen werden kann: Das Licht eröffnet nicht nur Einsichten zur poetischen Feinstruktur. Es wird zur verbindenden Kategorie zwischen Kunst, Metaphysik, politischer Programmatik, ethischer Überformung der Ästhetik – und russischem Dichterkult.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe